Kerze setzt Büroraum in Einfamilienhaus in Osdorf in Brand

Ein Kerze hat am späten Sonntagabend einen Büroraum in einem Einfamilienhaus in Osdorf in Brand gesetzt. Wie die Feuerwehr am frühen Montagmorgen mitteilte, hatte die Bewohnerin des Hauses die Kerze unbeaufsichtigt in dem Zimmer im ersten Stock des Hauses brennen lassen. Die Frau entdeckte den Brand, alarmierte die Feuerwehr und konnte sich unverletzt aus dem Gebäude retten. Das Feuer war rasch gelöscht. Die Höhe des Sachschadens war zunächst nicht bekannt.