Opa vergeht sich an Enkeltöchtern - Haftstrafe für 60-Jährigen

Für den mehrfachen sexuellen Missbrauch seiner kleinen Enkeltöchter hat das Hamburger Landgericht einen 60 Jahre alten Mann am Montag zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Der Großvater hatte nach anfänglichem Zögern vor Gericht gestanden, sich an den drei Mädchen im Alter zwischen vier und acht Jahren vergangen zu haben. Er hatte die Kinder nach deren Angaben „getätschelt“ und gestreichelt, wenn sie allein in seiner Obhut waren. Die Mädchen trugen bei dem Missbrauch keine körperlichen Verletzungen davon.