Schaufenster mit Gullydeckel eingeworfen

Zwei 19 und 38 Jahre alte Männer aus Hamburg sind nach einem ungewöhnlichen Einbruch von Polizeibeamten gefasst worden: Die Täter hatten die Schaufensterscheibe eines Fahrradgeschäfts mit einem Gullydeckel eingeworfen und anschließend versucht, zwei Mountainbikes im Wert von mehr als 1000 Euro zu entwenden. Pech für die Diebe: Bei der Tat in Ratzeburg (Kreis Herzogtum Lauenburg) hörte zu nächtlicher Stunde eine Anwohnerin das Klirren der Scheibe und sah, wie kurz darauf einer der Männer mit einem Rad aus dem Laden kam. Der alarmierten Streifenwagenbesatzung der Polizei lief der 19- Jährige in der Nähe fast in die Arme. Eine weitere Streife entdeckte den Komplizen kurz darauf mit einem der Mountainbikes in der ebenfalls nahe gelegenen Berliner Straße. Etwas später wurden die Polizisten an einer Tankstelle in Richtung Innenstadt fündig - denn dort hatte der 19- Jährige das bisher noch fehlende Mountainbike abgestellt. Er hatte 1,69 Promille Alkohol im Blut.