Kiloweise mit Marihuana gehandelt

Die Hamburger Polizei hat einen Drogenhändlerring ausgehoben. Am Mittwoch wurde in Hamburg-Lurup ein 21 Jahre alter Mann verhaftet, der mit vier Kumpanen kiloweise Marihuana gelagert und verkauft haben soll, wie die Polizei mitteilte. Bereits im Februar war im Zuge der Ermittlungen ein 26 Jahre alter Mann verhaftet worden, bei ihm wurden 1,3 Kilo Marihuana gefunden. Kuze Zeit später hatten die Beamten einen 63-Jährigen festgenommen, der bei den mutmaßlichen Dealern zusammen mit seinem 21-jährigen Sohn acht Kilo Marihuana gekauft haben soll. Im März beschlagnahmten die Ermittler zudem in einer Wohnung in Hamburg-Lurup 13 Kilo der Droge, die die Tatverdächtigen aus Holland geschmuggelt haben sollen.