Dalai Lama beendet Hamburg-Besuch

Mit einer „Einweihung in den Buddha der Weisheit“ - eine Art Segnung - beendet der Dalai Lama an diesem Freitag seinen zehntägigen Hamburg-Besuch. Rund 6500 Menschen hatten seit Montag täglich an den Belehrungen des Oberhaupts der Tibeter zu den 400 Versen des indischen Meisters Aryadeva teilgenommen. Das Werk zählt zu den Klassikern des Buddhismus. Am Samstag fliegt der Friedensnobelpreisträger nach Freiburg. Dort wird der 72-Jährige einen Vortrag zum Thema Wissenschaft und Spiritualität halten. Am Sonntag kehrt der Dalai Lama zurück ins indische Exil nach Dharamsala.