"The World", das schwimmende Luxushotel

Ein wirkliches Kreuzfahrtschiff ist es nicht, das morgen um 10 Uhr den Hamburger Hafen anläuft und bis zum 21. Juli (6 Uhr) bleibt. "The World" ist eine schwimmende Appartementanlage mit der Atmosphäre eines Luxushotels. Alle 198 Suiten sind im Privatbesitz. Jeder zweite Eigner kommt aus den USA, 40 Prozent sind Europäer. Manche besitzen gleich mehrere Wohnungen, falls einmal Freunde mitfahren wollen. Der Quadratmeter kostete mehr als 20 000 Euro. "The World" wurde bei einer schwedischen Werft gebaut und 2002 in Dienst gestellt. Das Schiff ist 196 Meter lang und erreicht eine Geschwindigkeit von 17 Knoten. Heimathafen ist Nassau auf den Bahamas. Für Golfer gibt es an Bord ein Putting Green mit einer eigens gezüchteten Grassorte, die in salzhaltiger Luft gedeiht. Und, was im Alter ganz wichtig ist: Es gibt eine voll eingerichtete Klinik. 250 Servicekräfte kümmern sich auf dem Schiff der Reederei ResidenSea um das Wohl der Dauer-Passagiere.