Bohlen soll aussagen

Beim Prozess um den Raubüberfall auf Dieter Bohlen soll der Musikproduzent als Zeuge aussagen. Angeklagt sind zwei junge Männer, die den Überfall bereits gestanden haben. Dem Duo droht nach Angaben der Staatsanwaltschaft eine mehrjährige Haftstrafe. Bohlen dürfte auch wegen unterschiedlicher Angaben zur Beute befragt werden. Während die jungen Männer von knapp 30 000 Euro Bargeld gesprochen haben sollen, habe Bohlen 60 000 Euro angegeben.