Vattenfall will Zwischenbericht zu Vorfällen im AKW Krümmel vorlegen

Der Stromkonzern Vattenfall wird voraussichtlich an diesem Freitag der Aufsichtsbehörde in Kiel einen Zwischenbericht zu den Pannen im Atomkraftwerk (AKW) Krümmel vorlegen. Das teilte ein Sprecher des Sozialministeriums am Donnerstag mit. In dem Bericht sollen alle bisher bekannten Vorfälle in der Anlage zusammengefasst werden. In Krümmel östlich von Hamburg war am 28. Juni in einer Trafostation ein Brand ausgebrochen. Vattenfall verschwieg zunächst Bedienungsfehler. Kurz zuvor war das AKW Brunsbüttel an der Unterelbe nach einem Kurzschluss automatisch heruntergefahren worden. Auch hier passierten Auffälligkeiten, die verspätet gemeldet wurden.