Am Donnerstag im Norden unbeständig

Am Donnerstag ist es in Hamburg und Schleswig-Holstein häufig bewölkt, Regenschauer sind überall möglich. Tagsüber lockert es nach Angaben des Wetterdienstes meteomedia zwar häufiger auf, sonnige Phasen sind aber meist nur von kurzer Dauer. Am ehesten trocken bleibt es Richtung Nordfriesland. Bei lebhaftem bis kräftigen Westwind bleiben die Temperaturen gedämpft, maximal werden 17 bis 19 Grad erreicht. Am Freitag ziehen vormittags häufig dichte Wolken und ein paar Regenschauer durch. Am Nachmittag regnet es nur noch vereinzelt und auch die Sonne zeigt sich wieder häufiger. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 und 22 Grad.