Am Mittwoch im Norden feucht und kühl

Der Mittwoch startet in Hamburg und Schleswig-Holstein häufig stark bewölkt bis bedeckt, letzte Wolkenlücken im Osten schließen sich rasch und es beginnt verbreitet zu regnen. Am Nachmittag bleibt es überwiegend trüb und feucht. Bei lebhaftem bis kräftigen Wind aus westlichen Richtungen kommen die Temperaturen nicht über 15 bis 17 Grad hinaus, teilte der Wetterdienst meteomedia mit. Der Donnerstag gestaltet sich unbeständig mit weiteren Regenschauern und nur kurzen sonnigen Phasen. Mit Tageshöchsttemperaturen zwischen 16 und 18 Grad bleibt es nach wie vor kühl.