Tote Möwen aus Hafen geborgen

Die Hamburger Feuerwehr hat am Dienstagmorgen 10 bis 15 tote Möwen aus dem Hafen geborgen. Warum die Tiere in der Nähe des Burchardkais verendet waren, stand zunächst nicht fest. Die Kadaver sollten zu einer genaueren Untersuchung ins Institut für Hygiene und Umwelt gebracht werden, sagte ein Sprecher.