Brand im Atomkraftwerk Krümmel noch immer nicht gelöscht

Der Brand im Atomkraftwerk Krümmel ist auch am Samstag und damit zwei Tage nach seinem Ausbruch noch nicht gelöscht. Die Feuerwehr bekämpft derzeit noch ein letztes Brandnest und kühlt den Transformator weiter herunter. Die Suche nach der Ursache des Brandes beginnt daher voraussichtlich erst nach dem Wochenende. Die Staatsanwaltschaft Lübeck hatte am Freitag die Ermittlungen übernommen, wie es bei einem Brand üblich ist.