Atomkraftwerk Krümmel: Brand hat Reaktor beschädigt

Fast eine Woche nach dem Feuer am Atomkraftwerk Krümmel östlich von Hamburg geht die Suche nach der Ursache des Brandes weiter. Experten des Germanischen Lloyd, des TÜV-Nord und Mitarbeiter der Reaktorsicherheit hatten am Dienstag festgestellt, dass es zu weit mehr Störungen als bisher gekommen ist. Betroffen war nach einem Bericht des für die Reaktorsicherheit zuständigen Sozialministeriums in Kiel vom Dienstag auch das Reaktorgebäude.