Toter Wal in der Elbe

Ein rund acht Meter langer Wal ist am Mittwochabend tot in der Elbe gesichtet worden. Es handele sich vermutlich um einen Pottwal, teilte die Polizei am Donnerstag in Hamburg mit. Das Tier sei mit einer Barkasse zum Revier der Wasserschutzpolizei in Waltershof geschleppt und dort an einem Ponton vertäut worden.