Eissendorf: Kradfahrer schwer verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen hat ein Kradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Eißendorf erlitten. Laut Polizei hatte der 21-Jährige bei Rot an der Kreuzung Bremer Straße/Friedhofstraße gewartet. Als die Ampel auf Grün sprang, überholte er die vor ihm stehenden Fahrzeuge und kollidierte mit einem Wagen, der die Kreuzung noch nicht geräumt hatte. Die Verletzungen sind so schwer, dass er laut Polizei kaum Überlebenschancen hat.