Elbe: Containerschiff lief auf Grund

Das finnische Containerschiff "Linda" ist Mittwochmorgen in der Elbe bei Hamburg kurzzeitig auf Grund gelaufen. Nach ersten Ermittlungen der Wasserschutzpolizei war die Hauptmaschine des 141 Meter langen Schiffes wegen einer verstopften Kraftstoffleitung ausgefallen. Bei auflaufendem Hochwasser kam der Frachter zwischen Stadersand und Bützfleth wieder frei und konnte seine Fahrt nach Rotterdam fortsetzen. Dort sollen Spezialisten das Schiff untersuchen.