10-Jähriger bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Der Unfall ereignete sich am Montagabend auf der Jenfelder Alle/Stemwader Straße. Trotz des dichten Verkehrs wollte der Schüler die Fahrbahn überqueren. Als der Junge hinter einem Bus hervor auf die linke Fahrspur des Gegenverkehrs trat, konnte ein 51 Jahre alter Fahrer eines Pkw „Corvette“ nicht mehr rechtzeitig bremsen. Er fuhr frontal gegen den 10-Jährigen. Das Kind flog über die Motorhaube und prallte hinter dem Fahrzeug auf die Straße. Dabei zog sich der Junge schwere Kopfverletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber flog ihn ins Krankenhaus. Dort kämpfen die Ärzte auf der Intensivstation nun um sein Leben.