Mann bei Schlägerei in Billstedt lebensgefährlich verletzt

Bei einer Schlägerei in Billstedt ist am Samstagabend ein 40 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei nahm nach eigenen Angaben vom Montag einen 22- jährigen Tatverdächtigen fest. Beide Männer hielten sich nach den Ermittlungen der Mordkommission in der Wohnung einer Frau auf, gerieten in Streit und verlegten ihre Auseinandersetzung nach draußen. Mit schweren Gesichtsverletzungen durch Schläge und Tritte schleppte sich der 40-Jährige noch nach Hause. Dort alarmierte sein Bruder einen Notarzt. Der 22-Jährige gab nach Polizeiangaben zu, sich mit dem Opfer geschlagen zu haben.