Eppendorf: Hilfsorganisation stellt sich vor

Die medizinische Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" hilft Menschen, die durch Kriege oder Naturkatastrophen in Not geraten sind. Auf einer Veranstaltung am Mittwoch, 6. Juni, stellt sie im UKE (Martinistraße 52) ihre Arbeit und ihre Hilfsprojekte vor. Der Info-Abend beginnt um 18 Uhr im Festsaal des Gebäudes S 35. Weitere Infos: www.aerzte-ohne-grenzen.de oder 030-22 33 77 00.