Arbeitslosigkeit in Hamburg weiter gesunken

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt in Hamburg hat sich weiter entspannt. In der Hansestadt waren Ende Mai 82 900 Frauen und Männer ohne Arbeit, teilte die Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Kiel mit. Das waren 16,3 Prozent weniger als vor einem Jahr. Die Quote fiel auf 9,3 Prozent. Vor Jahresfrist waren es noch 11,3 Prozent. Der Aufschwung in Hamburg sei nachhaltig, kommentierte die Arbeitsagentur. Die Stadt boome weiter. Auch in Schleswig-Holstein nahm die Arbeitslosigkeit deutlich ab. Zuletzt waren hier 120 100 Menschen ohne Arbeit und damit 14,3 Prozent weniger als vor einem Jahr, Die Quote sank auf 8,5 Prozent.