St. Pauli: Raubüberfall auf Hotel

Mit 4500 Euro Beute ist ein Räuber auf der Flucht, der ein Hotel an der Simon-von-Utrecht-Straße überfallen hat. Der Täter betrat gegen 3 Uhr das Hotel, ging in ein Büro hinter der Rezeption und schubste die Angestellten (beide 22) zu Boden. Er bedrohte sie mit einer Schusswaffe, schlug auf die Männer ein und zwang einen der beiden, seinen Kollegen zu fesseln. Dann musste der Hotelmitarbeiter den Tresor öffnen. Mit der Beute flüchtete der Täter. Der Gesuchte ist etwa 25 Jahre alt, 1,75 Meter groß. Er sprach mit osteuropäischem Akzent. Bei der Tat trug er Jeans und eine grüne Tarnjacke. Zeugenhinweise unter Tel. 428 65 67 89.