Bahn: Schwarzfahrerin randalierte im ICE

Eine Frau ohne Fahrschein hat im ICE von Berlin nach Hamburg für Wirbel gesorgt. Erst versuchte die 23-Jährige durch mehrfachen Sitzplatzwechsel den Kontrolleuren zu entgehen. Zudem wechselte sie laut Bundespolizei auch mehrfach ihre Oberbekleidung. Bei Einfahrt des Zuges am Hauptbahnhof am Dienstagmittag trat die 23-Jährige dann auf die Zugbegleiter ein und versuchte zu flüchten. Bundespolizisten nahmen die "Schwarzfahrerin" vorläufig fest, auch sie bekamen gezielte Tritte ab.