Brandanschlag auf Auto von "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag in Hamburg das Auto des Chefredakteurs der „Bild-Zeitung“, Kai Diekmann, in Brand gesetzt. Die Polizei bestätigte am Morgen einen entsprechenden Bericht des Norddeutschen Rundfunks (NDR). „Wir vermuten einen politischen Hintergrund“, sagte ein Polizeisprecher. Einen Zusammenhang mit dem bevorstehenden G8-Gipfel in Heiligendamm wollte er nicht ausschließen. Der Staatsschutz ermittele.