Motorrollerfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Ein 52-jähriger Motorrollerfahrer ist am Sonnabend bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der 52-Jährige gegen 13 Uhr mit seinem Motorroller Piaggio bei Rot in den Kreuzungsbereich Bahrenfelder Chaussee/Von-Sauer-Straße ein. Dabei kollidierte er mit einem aus der Luruper Chaussee kommenden Pkw Daimler Chrysler. Der Motorrollerfahrer zog sich durch den Aufprall lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde nach notärztlicher Versorgung in Krankenhaus gebracht.