Hafengeburtstag geht mit Auslaufparade zu Ende

Bei teils widrigen Wetterbedingungen haben eine Million Menschen den 818. Hamburger Hafengeburtstag gefeiert. Trotz Regen und Wind an den ersten beiden Tagen sei das weltgrößte Hafenfest sehr zufrieden stellend verlaufen, teilte die Hamburger Messe als Veranstalter am Sonntag mit. Als Publikumsmagneten erwiesen sich in diesem Jahr einige der weltgrößten Windjammer, die an den Landungsbrücken vor Anker lagen. Außerdem wurden Hafenschlepper durch besondere Fahrmanöver zum Tanzen gebracht und historische Flugzeuge überflogen mit brummenden Motoren den Hafen. Das Volksfest endet traditionell mit der Auslaufparade hunderter Schiffe.