Gesetzentwurf: Rauchen in Restaurants und Discos ab 2008 verboten

Die CDU-Bürgerschaftsfraktion hat einen weit reichenden Gesetzentwurf zum Nichtraucherschutz verabschiedet. Danach soll in Hamburg vom 1. Januar 2008 an das Rauchen in öffentlichen Einrichtungen verboten sein. Dazu zählen neben Gaststätten und Discotheken unter anderem auch Behörden, Theater und Einkaufszentren. In Schulen und Kitas gilt das Rauchverbot auch auf dem Außengelände. In Gaststätten können spezielle Raucherräume eingerichtet werden. Die CDU will den Entwurf nach eigenen Angaben vom Dienstag im Juni in die Bürgerschaft einbringen und noch vor der Sommerpause verabschieden. Die CDU hat in der Bürgerschaft die absolute Mehrheit.