Senat will 2,9 Milliarden Euro in Hafen investieren

Der Hamburger Senat will bis zum Jahr 2015 insgesamt rund 2,9 Milliarden Euro in den Hafen investieren. „Hamburg steht an der Schwelle der größten Zukunftsinvestitionen der nächsten zehn Jahre“, sagte Finanzsenator Michael Freytag (CDU) am Dienstag. Prognosen zufolge verdoppelt sich der Containerumschlag bis dahin von derzeit 9 auf 18 Millionen Standardcontainer (TEU) pro Jahr, „das heißt, wir müssen massiv investieren, wenn wir weltweit zu den Spitzenhäfen weiter gehören wollen“. Im wesentlichen sollen die Gelder aus dem Staatshaushalt, aus der Hafenbehörde Hamburg Port Authority und aus dem Teilbörsengang der HHLA im Herbst kommen.