Böschungsbrand stoppt Bahnverkehr zwischen Berlin und Hamburg

Ein Böschungsbrand im westlichen Brandenburg hat am Dienstag den Zugverkehr zwischen Berlin und Hamburg für eineinhalb Stunden lahm gelegt. Wie ein Bahnsprecher mitteilte, waren zwischen Friesack (Havelland) und Neustadt/Dosse (Ostprignitz-Ruppin) aus bislang ungeklärter Ursache etwa 200 Meter Böschung entlang der Bahnstrecke in Brand geraten. Wegen der Löscharbeiten mussten die Gleise in beiden Richtungen gesperrt werden.