"Mitternachtsbus" und Handelskammer-Präses erhalten Portugaleser

Das Hilfsprojekt „Mitternachtsbus“ für Obdachlose und Handelskammer-Präses Karl-Joachim Dreyer sind mit dem „Portugaleser“ in Silber ausgezeichnet worden. Der Zentralausschuss Hamburgischer Bürgervereine verlieh die Preise am Mittwoch in Anerkennung für Verdienste um das Bürgertum. Die Portugaleser in Silber und Bronze werden seit 1986 vergeben. Die Gedenkmünze erinnert an im 16. und 17. Jahrhundert aus Portugal geflohene Juden, die in Hamburg eine neue Heimat fanden. Die Hanseaten waren von den portugiesischen Münzen der Kaufleute und Börsenspezialisten damals so fasziniert, dass sie eigene „Portugaleser“ prägen ließen.