Fielmann wächst weiter

Der Brillenhersteller Fielmann ist im ersten Quartal 2007 auf Wachstumskurs geblieben. Der Konzernumsatz erhöhte sich verglichen mit der Vorjahresperiode um 5,9 Prozent auf 203,6 Millionen Euro, teilte die Fielmann AG am Donnerstag in Hamburg mit. Unterm Strich verzeichnete der Filialist einen Gewinn von 19,3 Millionen Euro, ein Zuwachs von 14,7 Prozent. Fielmann setzte 1,5 Millionen Brillen ab nach 1,4 Millionen im Vorjahreszeitraum. Zu den europaweit 572 Geschäften sollen 2007 mehr als 30 hinzukommen. Das Unternehmen beschäftigt rund 11 150 Mitarbeiter, 400 Stellen sollen 2007 geschaffen werden.