Rentner in Kofferraum gesperrt

Rentner Hans-Peter S. (65) kauerte über Stunden im Kofferraum, als Marcel H. (25) mit dessen BMW von Hamburg nach Hannover fuhr - der Kellner und ein Komplize hatten den Ruheständler am Nagelsweg am 10. Mai 2005 im Auto überfallen, nachdem er Briefe eingesteckt hatte - "Carjacking" in Hamburg. Hans-Peter S. weiß genau den Moment des Überfalls. Er hatte eine Waffe am Kopf, die Irrfahrt begann. Irgendwann musste er in den Kofferraum. "Ich habe an alles Mögliche gedacht, etwa, mich aus dem Auto fallen zu lassen" - es gelang nicht. In Hannover stellten die Täter das Auto ab, flohen mit 75 Euro.