Denkmal für Papst Johannes Paul II. eingetroffen

Das Denkmal für Papst Johannes Paul II. ist am Donnerstag in Hamburg eingetroffen. Das Werk des Bildhauers Jozek Nowak wurde neben dem St. Marien-Dom im Stadtteil St. Georg aufgestellt. Die etwa zwei Meter hohe und 400 Kilogramm schwere Bronzeplastik stammt aus einer Gießerei in Polen und soll am Montag eingeweiht werden, teilte das Erzbistum Hamburg mit. Nach der Segnung des Denkmals gibt es einen Empfang mit Erzbischof Werner Thissen, Weihbischof Hans-Jochen Jaschke, Polens Botschafter Marek Prawda und Hamburgs Kultursenatorin Karin von Welck. Die Initiative für das Denkmal war von der Polnischen Mission in Hamburg ausgegangen.