Eissendorf: 78-Jähriger fährt Passanten an

Ein 78 Jahre alter Autofahrer hat am Sonnabend drei Fußgänger angefahren und ihnen zum Teil lebensgefährliche Verletzungen zugefügt. Der Mann war mit seinem Auto den Ehestorfer Weg (Eißendorf) entlanggefahren. An der Einmündung des Hainholzweges überquerten drei Personen die Fahrbahn. Der 78-Jährige sah sie offenbar zu spät, wollte noch ausweichen, erfasste aber alle drei Personen mit seinem Wagen. Eine Rentnerin (75) erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen, ein 55-Jähriger brach sich das Bein, ein 76 Jahre alter Rollstuhlfahrer wurde leicht am Knie verletzt. Die Polizei ermittelt.