Polizei nimmt 28-Jährigen nach Überfall auf Bank fest

Nach dem Überfall auf eine Bankfiliale in Billstedt haben Polizeibeamte am Montagabend einen 28 Jahre alten Mann festgenommen. Nach Angaben der Polizei steht er in dringendem Verdacht, am Montagnachmittag die Bank maskiert und mit einer Schusswaffe in der Hand betreten zu haben. Er habe von einer Angestellten die Herausgabe von Bargeld verlangt, sagte ein Polizeisprecher. Daraufhin habe die Frau dem Bankräuber mehrere Geldscheine im Wert von rund 1000 Euro durch den Kassenschlitz geschoben. Anschließend sei der Mann mit seiner Beute geflüchtet.