Jenfeld: Polizei schließt Kulturverein

Weil dort Drogen gehandelt wurden, hat die Polizei den Kulturverein "Nehir" an der Barsbütteler Straße geschlossen. Den Ermittlern lagen Zeugenhinweise vor, dass aus dem Verein Drogen verkauft werden. Die Räume sowie eine Wohnung am Grabkeweg, die als Nachschubdepot diente, wurden durchsucht. Die Beamten nahmen bei der Razzia insgesamt sieben Tatverdächtige fest. Beim Betreten der Wohnung am Grabkeweg warf ein 30-Jähriger einen großen Beutel Marihuana aus dem Fenster. Insgesamt stellte die Polizei 1,2 Kilo Marihuana und 1200 Euro mutmaßliches Dealgeld sicher.