Hamburgs Musik-Festival "Ostertöne" geht in die zweite Runde

Die Hamburger "Ostertöne", Simone Youngs Musik-Festival in der Laeiszhalle, geht in diesem Jahr in die zweite Runde. Dank der Initiative von Kulturbehörde und "Zeit"- Stiftung nun im jährlichen Turnus, und nicht wie ursprünglich geplant im Biennale- Takt. Für Young ein Glücksfall: "Ich habe das natürlich sehr begrüßt, weil es viel leichter ist, ein Festival zu etablieren, wenn man es jährlich macht", sagte Young erfreut.