50 Jahre Kantorei St. Nikolai am Klosterstern

Mit zwei großen Konzerten feiert die Kantorei St. Nikolai in Harvestehude in diesem Jahr ihr 50. Jubiläum. Auf dem Programm stehen Frank Martins „Golgotha“ (31. März) und Johann Sebastian Bachs „h-moll-Messe“ (2. Juni). Der Chor wird unterstützt von der Hamburger Camerata unter gemeinsamer Leitung von Matthias Hoffmann-Borggrefe. In der Tradition seiner Vorgänger ist das Anliegen des Kantors die Verbindung zwischen alter und moderner Kirchenmusik. Mit zehn Sopranistinnen und zwei Tenören startete Walter Gebhard 1957 die Probenarbeit. Zwei Jahre später wurde mit bereits 70 Sängern Händels „Messias“ aufgeführt.