FC St. Pauli: Littmann bleibt Präsident

Die zerstrittenen Führungsgremien des FC St. Pauli haben sich auf einen Kompromiss geeinigt: Corny Littmann bleibt Präsident des Hamburger Fußball-Regionalligisten und arbeitet mit dem vom Aufsichtsrat eingesetzten kommissarischen Präsidium zusammen. Das ist das wichtigste Ergebnis der außerordentlichen Mitgliederversammlung am Sonntagabend. Neue Vizepräsidenten sind der Hamburger Unternehmer Stefan Orth, der zunächst als kommissarischer Präsident bestimmt worden war, Ex- Profi Carsten Pröpper und Andreas Wasilewski. Das Quartett soll bis zur Jahreshauptversammlung im Oktober im Amt bleiben.