Ballett-Intendant John Neumeier ist Ehrenbürger

Ballett-Intendant John Neumeier ist der 33. Ehrenbürger der Hansestadt Hamburg. Bei der Ehrenbürgerschaft handelt es sich um die höchste Ehrenbezeugung der Elbmetropole. Rechte und Pflichten entstehen damit nicht. Das Ehrenbürgerrecht wurde bis 1948 ausschließlich an Nichthamburger verliehen, um sie zu „einem der unsrigen“ zu machen, wie es hieß. Friedrich Carl Freiherr von Tettenborn, Kaiserlich russischer Generalmajor, war 1813 der erste Ehrenbürger Hamburgs. Inzwischen haben diese Auszeichnung unter anderem erhalten Otto von Bismarck, Johannes Brahms, Helmut Schmidt, Ida Ehre, Gerd Bucerius, Herbert Wehner, Kurt A. Körber, Alfred C. Toepfer, Rudolf Augstein, Marion Gräfin Dönhoff, Siegfried Lenz und Uwe Seeler.