Langenhorn: Angriff im Rettungswagen

Ein offensichtlich psychisch Kranker hat während der Fahrt ins Krankenhaus Heidberg die Besatzung eines Rettungswagens der Feuerwehr mit einem Taschenmesser bedroht. Die Besatzung flüchtete auf der Tangstedter Landstraße aus dem Fahrzeug, als Steve H. (24) das Messer zückte und erst die Beamten und dann sich selbst in Suizid-Absicht bedrohte. H. zog sich eine oberflächliche Schnittwunde am Hals zu und wurde von Polizisten mit Pfefferspray außer Gefecht gesetzt.