Laubenpieper sehen wachsenden Trend zum Kleingarten

Der Traum vom Garten in der Großstadt lässt sich nach Angaben der Hamburger Laubenpieper zur Zeit rasch erfüllen. Vor Beginn der Gartensaison sei das Angebot an Parzellen in den Vereinen am größten, sagte der Geschäftsführer des Landesbundes der Gartenfreunde in Hamburg (LGH), Wolf-Gerhard Wehnert, am Donnerstag. Zum Jahresende seien viele Pachtverträge ausgelaufen. Später im Jahr sei die eigene Laube oft nur nach einer langen Wartezeit zu bekommen. Insgesamt gebe es einen ungebrochenen Trend zum Kleingarten. „Dabei werden die Mitglieder immer jünger“, sagte Wehnert. Gerade für Familien sei die Laube ein Ort der Erholung.