Betrunkene Mutter mit Kind stoppt auf Autobahn und verursacht Unfall

Ein betrunkene Mutter mit Kind hat in der Nacht zum Dienstag ihren Wagen auf der Autobahn 7 bei Neumünster gestoppt und damit einen Unfall verursacht. Die 29-Jährige, bei der 1,76 Promille gemessen wurden, wollte nach ihrer zweijährigen Tochter gucken, teilte die Polizei mit. Der Fahrer eines Sattelzugs konnte einen Zusammenstoß mit dem unbeleuchteten Wagen nicht verhindern. Mutter und Kind kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus, an den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 40 000 Euro. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt.