Klimaschonende Busse - Hamburg gewinnt Innovationspreis

Für den Einsatz klimaschonender Busse ist die Stadt Hamburg mit einem bundesweiten Innovationspreis ausgezeichnet worden. „Die Brennstoffzellen-Busse sind ein Beitrag zur Luftreinhaltung und zum Klimaschutz“, sagte der Hamburger Umweltsenator Axel Gedaschko (CDU) zur Preisverleihung am Donnerstag in Berlin. Bei den mit Wasserstoff angetriebenen Fahrzeugen tritt lediglich Wasserdampf als Abgas aus. Derzeit sind neun der Busse in der Hansestadt unterwegs. Der unter anderem vom Bundeswirtschaftsministerium ausgeschrieben Preis „Innovation schafft Vorsprung“ geht nach 2006 bereits zum zweiten Mal nach Hamburg.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.