48-Jähriger bei Auffahrunfall auf A 24 schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der A 24 Hamburg-Berlin ist ein 48 Jahre alter Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden. Zwischen den Anschlussstellen Parchim und Suckow sei der Mann mit seinem Auto auf einen vorausfahrenden Lastwagen aufgefahren, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Das Auto sei nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben auf die Seite gekippt. Andere Autofahrer eilten zur Hilfe und befreiten den eingeklemmten 48-Jährigen aus seinem Wagen. Er wurde nach dem Unfall am Mittwochabend in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Insassen des Lastwagens blieben unverletzt.