Luxuskreuzer "AIDAdiva" startet Ems-Überfahrt nach Emden

Die letzten Vorbereitungen für die Ems-Überfahrt des Luxuskreuzers "AIDAdiva" haben begonnen. Das Kreuzfahrtschiff sollte am Samstagnachmittag die Meyer Werft im niedersächsischen Papenburg in Richtung Emden verlassen. Auch der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) sollte mit an Bord sein. Der 252 Meter lange und 32 Meter breite Luxusliner ist das erste von vier Schiffen, die die Werft bis 2010 für die Rostocker Reederei AIDA Cruises baut. Der 315 Millionen teure Koloss wird am 16. April an das Kreuzfahrtunternehmen übergeben. Vier Tage später erfolgt die Schiffstaufe in Hamburg.