Sattelschlepper mit Gefahrengut fährt in Leitplanke - A 1 gesperrt

Ein mit Gefahrengut beladener Sattelschlepper ist am frühen Montagmorgen auf der Autobahn 1 am Kreuz Hamburg-Süd durch die Leitplanke und in einen Pfeiler gefahren. Wie die Polizei mitteilte, bleibt die A1 und spätere A255 in Richtung Hamburg Zentrum während der Bergungsarbeiten voraussichtlich bis zum Morgen gesperrt. Der von dem Sattelschlepper transportierte Container sei zwischen Leitplanke und Pfeiler eingeklemmt, sagte ein Sprecher. Er enthalte brennbares Material und müsse von einer Spezialfirma geborgen werden. Der Fahrer des Sattelschleppers wurde nur leicht verletzt. Die Unfallursache blieb vorerst unklar.