Besucherrekord auf dem Frühlingsdom

Das schöne Frühlingswetter hat dem Hamburger Dom einen neuen Besucherrekord beschert. Erstmals in der Geschichte kann das größte Volksfest des Nordens vier Millionen Besucher an 30 Tagen verzeichnen. "Das Zusammenwirken vieler Erfolgsfaktoren, die außergewöhnlich guten Wetterbedingungen, die Schulferien der angrenzenden Bundesländer und das späte Osterfest haben zu diesem ausgezeichneten und überraschenden Resultat geführt", sagte Manfred Pluschies, Präsident des Schaustellerverbandes Hamburg. 2008 hatten sich nur 2,5 Millionen Menschen auf dem Dom vergnügt.