Waffenversteck in Wald gefunden - Softair-Pistolen vergraben

Waldarbeiter haben in einem Forst bei Tostedt (Kreis Harburg) ein Versteck mit Softair-Waffen, einem Tarnanzug und Munitionstaschen entdeckt. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch befanden sich die Gegenstände in einer vergrabenen Regentonne. Ein an einem Baum abgestellter Spaten hatte die Arbeiter dazu gebracht, den Boden näher abzusuchen. Der Polizei zufolge gibt es bislang keine Hinweise darauf, dass das Versteck zur Vorbereitung einer Straftat angelegt worden sein könnte. Softair-Waffen verschießen Plastikkugeln mit Federdruckluft oder Treibgas und sehen echten Schusswaffen oft zum Verwechseln ähnlich.