Nachtflüge mit Post nach Hamburg eingestellt

Die Deutsche Post reagierte am Wochenende auf den Flugplanwechsel und entschied sich nächtliche Postsendungen künftig nur noch auf der Straße zu transportieren. Damit fallen pro Jahr mehr als 500 Starts und Landungen in der Nacht weg. Die Sendungen werden künftig auf der Straße transportiert. Bisher hob das Flugzeug mit der Post um kurz nach 23.00 Uhr in Richtung Frankfurt ab und landete zwischen 1.30 Uhr und 2.30 Uhr wieder. Nachtflüge sind in Hamburg aus Lärmschutzgründen nur in Ausnahmefällen gestattet.