Dulsberg: Brutaler Räuber gefasst

Nach einem brutalen Überfall auf den Besitzer eines Imbisses an der Nordschleswiger Straße hat die Polizei einen der drei mutmaßlichen Täter gefasst. Der 28-Jährige hatte den Kioskbesitzer bereits am 20. Februar mit seinen Komplizen niedergeschlagen, getreten und schwer verletzt. Danach raubte er Geld aus zwei Spielautomaten und flüchtete. Anfang März war das Raubdezernat der Kripo auf die Spur des 28-jährigen Mannes gekommen. Bei der Durchsuchung entdeckten sie Beweismaterial. Der Verdächtige kam in U-Haft.